Die Play-offs in Bayern - Die Statistik zum aktuellen Spieltag

Termine für das Bayernkrug-FinaleTermine für das Bayernkrug-Finale
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein kurioses Bild liefern Play-offs und Play-downs in der Bayernliga. Während alle vier Viertelfinalserien bereits nach dem zweiten Spiel entschieden sind, gehen alle vier Paarungen der ersten Play-down-Runde in das dritte Spiel. Neben drei Favoritenerfolgen im Viertelfinale setzte sich mit dem ERV Schweinfurt auch ein in der Hauptrunde schlechter platziertes Team gegen den EC Pfaffenhofen durch.

Derweil steht der erste Bayernliga-Aufsteiger beinahe schon fest. Im Halbfinale der Landesliga Bayern, in dem in Hin- und Rückspiel die beiden Neulinge ermittelt werden, gewannen die Wanderers Germering überdeutlich mit 9:1 gegen den EV Pfronten. Spannender geht es im zweiten Semifinale zu. Dort trennten sich der EHC 80 Nürnberg und VER Selb mit 4:4. Die endgültigen Entscheidungen fallen hierbei beim Rückspiel der Best-of-Two-Serie am Sonntag.

Bayernliga

Play-off-Viertelfinale, 2. Spiel:

Höchstadter EC – EHF Black Hawks Passau

1:3 (0:1, 0:0, 1:2); Play-off-Stand: 0:2. Passau steht im Halbfinale.

Tore: Strobel / Majer (2), Kößl.

EHC Waldkraiburg – Deggendorfer SC

2:5 (1:2, 0:1, 1:2); Play-off-Stand: 0:2. Deggendorf steht im Halbfinale.

Tore: Rohm, Führmann / Greilinger, Kulzer (je 2), Simbeck.

ERV Schweinfurt – EC Pfaffenhofen

6:4 (2:0, 3:2, 1:2); Play-off-Stand: 2:0. Schweinfurt steht im Halbfinale.

Tore: Vanc (3), Waßmiller, Hemmerich, Görlitz / Spindler (2), Mucha, Gräber.

TSV Erding – TSV Peißenberg

2:5 (1:2, 0:2, 1:1); Play-off-Stand: 0:2. Peißenberg steht im Halbfinale.

Tore: Borrmann, Gambs / Resch, Lieb, Eichberger, Pospisil, Maier.

Damit kommt es im Halbfinale zu folgenden Paarungen (Best-of-Three):

EHF Black Hawks Passau – ERV Schweinfurt

Deggendorfer SC – TSV Peißenberg

Play-down-Halbfinale, 2. Spiel:

EV Fürstenfeldbruck – ESV Königsbrunn

3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) n.P.; Play-down-Stand: 1:1.

Tore: Schreiber, Dornbach / Klundt (2).

SVG Burgkirchen – ECDC Memmingen

2:1 (0:0, 1:1, 0:0, 1:0) n.P.; Play-down-Stand: 1:1.

Tore: S.Piskunov / Becherer.

EC 2000 Ulm/Neu-Ulm – ESC Dorfen

4:1 (1:0, 2:1, 1:0); Play-down-Stand: 1:1.

Tore: Augst (2), Mascha, Valenti / Schwarze.

EV Pegnitz – ERC Sonthofen 99

4:2 (2:1, 1:1, 1:0); Play-down-Stand: 1:1.

Tore: Schwindl (2), Steffens, Schüssel / Schneider, Stöhr.

Dritte Spiele der Best-of-Three-Serien am Sonntag.

Landesliga Bayern

Play-off-Halbfinale, Hinspiel:

EHC 80 Nürnberg – VER Selb

4:4 (0:1, 3:3, 1:0).

Tore: Schmid (2), Marsall, Gulda / Holden (2), Lamich, Bartels.

Wanderers Germering – EV Pfronten

9:1 (0:0, 6:1, 3:0).

Tore: Socher (3), Michaelis (2), Ott, Leinsle, Porak, Dosch / Neumann.

Rückspiele der Best-of-Two-Serien am Sonntag.