Die ersten Termine der Indians stehen fest

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim Eishockey-Bayernligisten ECDC Memmingen laufen die Planungen für die kommende Eissaison trotz sommerlichen Temperaturen bereits auf Hochtouren. Nach den Vertragsverlängerungen von Topscorer Martin Löhle und Verteidiger Helge Pyka gab nun auch Stürmer Ingo Nieder seine Zusage für die neue Saison. Er kam in der letzten Saison in 24 Spielen auf 23 Scorerpunkte, erlitt aber im Januar in Nürnberg einen Kieferbruch und musste die restlichen Spiele pausieren. Nach dem nun alles wieder in Ordnung kann Ingo Nieder in der neuen Saison wieder angreifen.

Derzeit laufen auch weitere Verhandlungen mit den restlichen Spielern des alten Kaders sowie mit möglichen Neuzugängen aus dem näheren Umland. In Sachen Vorbereitung steht der Rahmenterminplan. Anfang September geht es in Memmingen erstmalig auf das Eis. Am ersten Septemberwochenende wird in Memmingen das Trainingslager abgehalten, ehe es dann die ersten Testspiele geben wird. Geplant sind acht bis zehn Vorbereitungsspiele. Fest stehen bereits zwei Vergleiche gegen Buchloe (21. September in Buchloe und 10. Oktober zu Hause) und ein Spiel in Sonthofen (12. Oktober). Des Weiteren sind noch Spiele gegen Teams aus Österreich und Baden-Württemberg sowie Gegner aus der Landesliga geplant.

Auch der Termin für die Jahreshauptversammlung steht nun bereits fest. Am Dienstag, 1. Juli, um 19:30 Uhr wird die Versammlung mit Neuwahlen abgehalten. Der Ort steht allerdings noch nicht fest.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅