Die Eisbären empfangen Stuttgart zum Derby

Die Eisbären empfangen Stuttgart zum Derby Die Eisbären empfangen Stuttgart zum Derby
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Landeshauptstädter starteten am vergangenen Wochenende aufgrund der Umbauarbeiten im heimischen Eisstaion verspätet in die Saison, holten sich mit einem 5:4-Sieg bei den Rhein-Neckar Stars aber gleich drei Punkte. Bei den Eisbären gilt es dagegen sich für die 1:8-Niederlage vom letzten Wochenende in Freiburg zu rehabilitieren.

Noch vermag man Stuttgart nicht richtig einzuschätzen. Der Vorjahresmeister musste mit den Liga-Topscorern Cedrick Duhamel und Dennis Walther sowie mit Artur Votler, Erich Singaitis (alle vier nach Hügelsheim) und Kevin Kern (Freiburg) fünf wichtige Stützen des Meisterteams abgeben. Trainerfuchs Pavol Jancovic konnte im Gegenzug aber auch mit den jungen Adrian Kolar, Daniel Pfeiffer und Robin Breiter drei vielversprechende Talente in sein funktionierendes Team einbauen.

Eisbären-Trainer Kai Sellers muss gegen Stuttgart unter anderem auf den gesperrten Alex Weiß sowie auf die angeschlagenen Benjamin Brozicek und Ari-Pekka Viitasalo verzichten, die Punkte sollen aber in jedem Fall in Heilbronn bleiben.