Dezimierter Kader gegen WaldkraiburgTSV Peißenberg

Dezimierter Kader gegen WaldkraiburgDezimierter Kader gegen Waldkraiburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Allerdings können in den beiden Spielen nicht alle Akteure auf Peißenberger Seite eingesetzt werden. Am Freitag im Heimspiel fehlen Andreas Pfaff, dessen Knie heute mit einer Kernspintomografie untersucht wird. Timmo Weindl muss arbeiten und Simon Eirenschmalz kuriert seinen dicken Knöchel aus. Marco Mooslechner fehlt aus privaten Gründen. Am Samstag fährt die Mannschaft ohne die Junioren Lukas Müller, Valentin Hörndl, Patrick Walleitner und Fritz Stögbauer nach Waldkraiburg, da die Junioren für das erste Punktspiel am Sonntag geschont werden. Martin Weckerle, Andreas Pfaff und Timmo Weindl fehlen aus privaten Gründen.

Der Gegner aus Waldkraiburg hat sich im Sommer enorm verstärkt und gehört in der Bayernliga aufgrund seines großen Kaders zu den Favoriten in dieser Saison. Ihr erstes Spiel verloren sie allerdings in Pfaffenhofen mit 6:4. Wie schon in den ersten Spielen wird in erster Linie das Zusammenspiel und die Feinabstimmung im Vordergrund stehen. Das Ergebnis wird nicht überbewertet werden. Gespannt dürfen die Fans auch sein, wenn unser Kapitän Florian Barth auf seine Ex-Mitspieler aus der Vorsaison trifft. Unter den zehn Neuzugängen befinden sich ganz bekannte Namen wie z. B. Timo Borrmann aus Erding, Max Kaltenhauser vom EHC Klostersee oder auch Oleg Tokarev von den Hammer Eisbären. Gefährlich dürfte auch Stürmer Lukas Miculka vor dem Peißenberger Tor aufkreuzen.