Dezimierte Hawks gewinnen in Waldkraiburg

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die EHF Passau Black Hawks freuen sich über ein Vier-Punkte-Wochenende, bei den Löwen in Waldkraiburg erkämpfte sich die Mannschaft einen verdienten 3:1 (2:0, 1:1, 0:0)-Sieg. Weil Deggendorf nur unentschieden gespielt hat, sind die Hawks nun mit einem Punkt Vorsprung wieder alleiniger Tabellenführer der Bayernliga. Trainer Otto Keresztes lobte vor allem den Mannschaftsgeist, „jeder hat heute sein Leistungspotential abgerufen und wir haben eine super Gemeinschaft gezeigt.“ Dies war angesichts der Personalsituation ein wichtiger Siegesgarant. Die Hawks waren ohne Andreas Toth, Gert Heubach und den langzeitverletzten Jaro Majer angetreten. Zusätzlich schied Mitte des ersten Drittels Alexander Gantschnig mit einer Prellung aus und Kurt Reichermeier musste sich, geplagt von einem Virus, während des Spiel mehrmals übergeben.

Christian Setz bediente nach knapp drei Minuten seinen Sturmpartner Vladimir Gomow vor dem Tor mustergültig - die Führung. Danach legte die Mannschaft das Augenmerk wieder auf die Defensive, Waldkraiburg gelang es kaum, den Puck gefährlich vor das Passauer Tor zu bekommen. Dennoch hatte Keeper Daniel Huber Glück, als er einen abgefälschten Schuss erst im Nachfassen sichern konnte (10.). In der Folge blieben die Gastgeber harmlos, selbst in Überzahl brachten sie die Hawks nicht in Verlegenheit. Aber auch auf der Gegenseite hatten aufregende Szenen Seltenheitswert. Erst das erste Powerplay der Hawks brachte den nächsten Treffer. Christian Setz zog ab, Keeper Fabian Birk leistete sich einen kapitalen Schnitzer, er ließ die Scheibe über seine Fanghand prallen. Der Rettungsversuch auf der Linie kam zu spät (17.). Unterdessen war Trainer Otto Keresztes dazu gezwungen, die Angriffsreihen komplett umzustellen: Alex Gantschnig bekam einen Schuss auf die Rippen und erlitt eine Prellung, der von Übelkeit und Erbrechen geplagte Kurt Reichermeier brauchte längere Pausen, hielt aber bis zum Ende durch.

Daniel Hämmerle sorgte noch einmal für Spannung und verkürzte zum 1:2 (29.). Die Hawks schlugen zurück. Zunächst blieb Torwart Fabian Birk gegen Christian Mitternacht zweimal Sieger (31.), dann scheiterte auch Erich Fries mit der Rückhand am nicht immer sicheren Schlussmann der Löwen (33.). Wenig später fand aber der Puck den Weg ins Tor. Christian Setz schnappte sich einen Fehlpass der Löwen und ließ dem Keeper keine Chance: 3:1 (34.).

Am kommenden Wochenende legt die Bayernliga eine Pause ein, deswegen stehen die Hawks am Freitag, 20 Uhr, gegen eine Auswahl ehemaliger Hawks-Spieler auf dem Eis. Am Sonntag, 18:30 Uhr, misst sich der Bayernligist in der Eis-Arena mit den Straubing Tigers aus der DEL. Karten für dieses Spiel gibt es noch zu regulären Preisen im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Tore: 0:1 (2:57) Gomow (Setz), 0:2 (16:12) Setz (Kößl, Gerbl/5-4), 1:2 (28:56) Hämmerle (Waldmann, Köttstorfer), 1:3 (33:00) Setz. Strafen: Waldkraiburg 2, Passau 8 + 10 (Gantschnig). Zuschauer: 473.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...