Derbysieg vor über 500 FansEHC Mitterteich

Derbysieg vor über 500 FansDerbysieg vor über 500 Fans
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne die erkrankten Andre, Köhler sowie Kraus berufsbedingt gingen die Dragons mit einem Doppelschlag durch Schmidt und Nikitins früh in Front. Kurz darauf netzte wiederum Kontingentspieler Nikitins, der immer besser Bindung zum Team findet, die Scheibe am machtlosen Torwart Heymann vorbei zur 3:0-Führung ein. Die Dragonshöhle, diesmal mit 550 Zuschauern sehr gut gefüllt, wurde in ein Tollhaus verwandelt. Wer aber jetzt dachte, dass sich die Amberger in ihr Schicksal ergeben werden, sah sich getäuscht. In einer danach sehr zerfahrenen, hektischen und vor allem ruppigen Partie mit Zeitstrafen„en masse“ drehten die Wild Lions das Spiel und glichen sogar Anfang des zweiten Drittels zum 3:3 aus. Aber wiederum der lettische Ex-Nationalspieler Nikitins war es vorbehalten, seine Mitterteicher nach vorne zu bringen.

Ab diesem Zeitpunkt der Partie hatten die Amberger eigentlich nichts mehr entgegenzusetzen. Nur zwei „idiotische Abwehrfehler“ – O-Ton Coach Zerres – nach dem Spiel in der Pressekonferenz, brachten die Gäste nochmals auf 8:5 heran. Danach erhöhte sein Team abermals das Tempo und ging am Ende hochverdient mit 11:5 vom Eis.

Die Wahl zum Spieler des Tages fiel natürlich auf den sechsfachen Torschützen Nikitins. Amberg hatte in den 60 Minuten nicht den Hauch einer Chance, den Mitterteichern das Spiel aus der Hand zu nehmen. Ein Fragezeichen stellte sich daher bei Dragons-Trainer „Zorro“ nach dem Spiel, als er meinte: „Ich habe in meiner Laufbahn noch nie erlebt, das man zwei Minuten vor Spielschluss und bei einem Rückstand von 5:10 den Torwart vom Eis nimmt.“  Erwähnenswert bleiben neben einer geschlossenen Mannschaftsleistung vor allem auch die zwei Torvorlagen vom glänzend haltenden Goalie Schleicher an diesem Abend.

Tore: 1:0 (3.) Schmidt (Bado, Schleicher), 2:0 (4.) Nikitins (Kracht, Hemmerich), 3:0 (9.) Nikitins (Kracht, Hampl), 3:1 (12.) Hausner (Krieger), 3:2 (13.) Krieger (Klima, Farnbauer), 3:3 (20.) Ponitz (Krieger, Gerber), 4:3 (27.) Nikitins (Hemmerich, Kracht), 5:3 (32.) Kracht, 6:3 (35.) Bado, 7:3 (37.) Nikitins (Kracht, Hemmerich), 8:3 (43.) Nikitins (Hemmerich), 8:4 (50.) Aukofer, 8:5 (51.) Farnbauer (Aukofer), 9:5 (52.) Nikitins (Hemmerich), 10:5 (54.) Trolda, 11:5 (58.) Bangert (Schleicher). Strafen: Mitterteich 24 + 10 (Trolda) + Spieldauer (Tausend), Amberg 37 + Spieldauer (Konschuh). Zuschauer: 550.