Derby-Wochenende für die IndiansECDC Memmingen

Derby-Wochenende für die IndiansDerby-Wochenende für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen das Landesliga-Topteam peilen die Rot-Weißen den ersten Testspiel-Heimsieg der Saison an. Am Sonntag geht es für die Indians dann zum Rückspiel gegen den EV Füssen in die Königsschlösser-Stadt (18 Uhr).

Schlag auf Schlag geht es im Vorbereitungsprogramm des ECDC weiter. Beim 2:2-Achtungserfolg gegen des EVF am Dienstag zeigte die Mannschaft von Jogi Koch und Topi Dollhofer schon mehr als in Ansätzen, was in ihr steckt. Noch exakt drei Wochen verbleiben nun bis zum Bayernligastart – Zeit, um sich weiter einzuspielen und die Reihen zu finden. Am Freitagabend um 20 Uhr kommt dafür mit den Pfronten Falcons ein Topteam aus der Landesliga an den Hühnerberg. Die Gäste stiegen vor drei Jahren aus der BEL ab und wurden eine Klasse tiefer auf Anhieb Landesliga-Meister. Auf eine Rückkehr in die Bayernliga verzichtete man aber aus Kostengründen. Auch in der letzten Spielzeit wurden die Pfrontener wieder Erster in ihrer Landesliga-Gruppe, einen Aufstiegsverzicht gab es aber leider erneut – und so steht eine weitere Landesligasaison vor dem EVP. Im starken und breiten Kader stehen mehrere Akteure, die bereits in Füssen Oberliga-Erfahrung sammeln konnten. Erfolgscoach Michael Bielefeld, den man ja auch in Memmingen bestens kennt, zog sich im Sommer ein wenig zurück und agiert nun nur noch als Co-Trainer. Für ihn übernimmt Mike Lehrl.

Die Indians ihrerseits wollen ihrem Publikum am Freitag im dritten Spiel den ersten Vorbereitungs-Heimsieg schenken – mit einer ähnlich guten Vorstellung wie zuletzt gegen den EV Füssen sollte dies auch gelingen können. Gegen eben jenen Gegner geht es dann am Sonntag ab 18 Uhr wieder, wenn am Füssener Kobelhangdas „Rückspiel“ zwischen dem EVF und dem ECDC steigt. Für den Oberligisten ist dies der letzte Test vor dem Beginn der Punkterunde, entsprechend entschlossen dürfte er sich präsentieren. Doch auch die Rot-Weißen wollen genauso engagiert wie zuletzt dagegenhalten und wieder ein gutes Ergebnis erreichen.