Dauerkartenverkauf läuft

500 Zuschauer sahen kanadische Junioren500 Zuschauer sahen kanadische Junioren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Sommer ist endgültig angekommen, doch die Verantwortlichen des ESV Pinguine Königsbrunn arbeiten fieberhaft für die bald beginnende Eiszeit. Diese wird dank der Unterstützung der Eishallenbetreibergesellschaft BVE bereits Mitte August und damit so früh wie seit langem nicht mehr beginnen.

Seit vergangener Woche läuft der Dauerkartenverkauf für die neue Spielzeit der Seniorenmannschaft in der Bayernliga. Erfreulich für alle treuen Fans ist dabei, dass die Preise entgegen des allgemeinen Trends gleich bleiben. Eine normale Dauerkarte kostet weiterhin 120€, ermäßigte Karten (Mitglieder, Rentner, Studenten, Wehrpflichtige) schlagen mit 75€ zu Buche und alle unter 18 Jahren zahlen 35€. Enthalten im Preis der Dauerkarten sind alle Vorbereitungsspiele, Punktspiele, eventuelle Play-off-Spiele sowie alle Begegnungen des Nachwuchses. Die bisher positive Resonanz zeigt das trotz hochsommerlicher Temperaturen, die Vorfreude auf die Rückkehr Pinguine bereits groß ist. Erhältlich sind die Jahreskarten in der Stadiongastronomie, die jeden Abend, außer montags, ab 18 Uhr geöffnet ist, sowie über die Vereinshomepage www.pinguine-koenigsbrunn.de. Weitere Vorverkaufsstellen werden in den nächsten Tagen dazukommen.

Bereits auf Hochtouren laufen die Planungen für die Vorbereitung des Bayernligateams. So steht als Termin für die alljährlich beliebte Saisoneröffnung der 3. und 4. Oktober fest. Genaue Informationen über den Ablauf werden noch zurückgehalten, allerdings versprechen die ersten Details einen Saisonstart der Extraklasse. Als Punktspielstart wurde vom bayrischen Eissportverband der 17. Oktober festgelegt. Der gesamte Spielplan erscheint bis Ende diesen Monats.

Neuigkeiten hoffen die Verantwortlichen bald auch im Bereich des Merchandisings vermelden zu können. Nachdem der Bereich der Fanartikel in den letzten Jahren nahezu brach lag, ist man in sehr positiven Gesprächen und möchte ab der neuen Saison wieder ein kleines, aber passend ausgewähltes Sortiment anbieten können, nachdem die Nachfrage in der abgelaufenen Spielzeit deutlich gestiegen ist.

Freude herrscht auch nach der letzten notwendigen Trainerverpflichtung der Pinguine im Bereich Nachwuchs/Damen, die sich wie die Seniorenmannschaft bereits allesamt im Sommertraining befinden. B-Lizenz-Inhaber Petr Vorisek wird ab sofort Chefcoach der Damenmannschaft sowie Co-Trainer von Roman Tomiska und dessen Juniorenbundesligamannschaft.

Unterstützung auf dem sportlichen Sektor wird vor allem für die Damenmannschaft der Pinguine gesucht. Spielerinnen, die mindestens 15 Jahre alt sind melden sich ebenso wie interessierte Spieler und Spielerinnen aller Altersklassen bei Nachwuchsleiter Ewald Beutelrock unter Tel.: 0160/3650079. Doch nicht nur auf dem sportlichen Sektor sucht der ESV Unterstützung, sondern auch für die Spiele der Seniorenmannschaft. Dazu wird ehrenamtliches Ordnungspersonal zur Erweiterung der bisherigen Dienstmannschaft gesucht. Interessierte melden sich bitte unter vorstand@pinguine-koenigsbrunn.de.