Buchloer Pirates vor den letzten Testspielen

Buchloer Pirates vor den letzten TestspielenBuchloer Pirates vor den letzten Testspielen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitagabend um 20 Uhr geht es zunächst zum Allgäuer Rivalen an den Hühnerberg nach Memmingen. Am Sonntag um 18 Uhr empfangen die Freibeuter dann zur Generalprobe den ESV Königsbrunn in der Buchloer Eishalle an der Rießerseestraße. Die beiden Vorbereitungsspiele gegen die unmittelbare Bayernliga-konkurrenz geben damit letztmalig die Gelegenheit an der Abstimmung der Sturmreihen zu feilen, oder auch noch das ein oder andere Experiment zu wagen. Zu einer Umstellung ist Pirates-Coach Andreas Nuffer ohnehin gezwungen, denn Marc Weigant fällt wohl wochenlang aus. Der Buchloer Neuzugang hatte sich beim Hinspiel gegen die Memminger Indians einen Bänderriss im Knie zugezogen. Wer aber nun an der Seite seines Zwillingsbruders Patrick stürmen wird, ließ Nuffer noch offen. Die ausgeglichene Partie gegen die Indians am vergangenen Sonntag endete leistungsgerecht mit einem 3:3-Unentschieden. Gegen die Königsbrunner Pinguine setzte es im Hinspiel vor vierzehn Tagen eine herbe 1:5-Niederlage, wobei die Buchloer Defensive nach zwischenzeitlicher Führung innerhalb von gut zwei Minuten sage und schreibe vier Treffer kassierte und so das Spiel im Mitteldrittel völlig aus der Hand gab. Ähnlich wie der ESV Buchloe mit Sean Muncy, haben auch die Pinguine kürzlich doch noch einen Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Mit dem 31-jährigen tschechischen Stürmer Jan Fadrny konnte ein ehemaliger Erstligaspieler verpflichtet werden, der in Deutschland unter anderem in Halle und Dresden engagiert war. Die bisherige Bilanz des ESV Königsbrunn in den Testspielen kann sich durchaus sehen lassen. Nach dem recht überzeugenden Erfolg über die Pirates, durfte sich die Mannschaft von Trainer Petr Vorisek auch über Siege gegen Miesbach (3:1), immerhin einer den meist genannten Bayernligafavoriten, oder auch gegen den Regionalligameister Stuttgart Rebels, der gleich mit 8:1 abgefertigt wurde, freuen.