Black Hawks gewinnen Test gegen Schwenningen

Black Hawks gewinnen auch zweiten TestBlack Hawks gewinnen auch zweiten Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntagabend bezwangen die Black Hawks des ESC Bad Liebenzell in einem Testspiel den Landesligisten FSV Schwenningen mit 8:3 (2:0, 4:2, 2:1).

Die Black Hawks mussten den Ausfall mehrerer wichtiger Spieler kompensieren, so zeigte sich schnell dass noch nicht jedes Rädchen einwandfrei ineinander greift. Es entwickelte sich trotzdem ein munteres Spiel, das engagiert geführt wurde und in dem die Black Hawks durch Kapitän Manuel Arzner in Führung gingen. Schwenningen, ebenfalls mit dünner Personaldecke angereist, bemühte sich dagegenzuhalten, fand jedoch kein effektives Mittel um den Sieg des ESC in Gefahr zu bringen.

Mit fortlaufender Spieldauer machten die Schwenninger Fighting Boys ihrem Namen durchaus Ehre, das Spiel wurde mitunter recht rustikal und aggressiv geführt, und die Black Hawks hielten dagegen. So musste Alex Thomas nach einem Check eine Spieldauer-Disziplinarstrafe hinnehmen, die aber keine Auswirkungen auf den Saisonauftakt der Baden-Württemberg-Liga haben wird. Die Tore für Bad Liebenzell erzielten Jaschuk, Holzäpfel (je 2), Dell'Anna, Arzner, Thomas und Zilla.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅