Black Hawks erwarten ERC Sonthofen

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mal Hui, mal pfui – so könnte man die Leistungen des ERC Sonthofen bisher einordnen. Deswegen müssen sich die Black Hawks Passau am Sonntag auf einen unberechenbaren Gegner einstellen. Dennoch ist die Mannschaft um Kapitän Helmut Kößl Favorit gegen die Allgäuer, die bisher noch nicht richtig in Tritt gekommen sind.

Über den Sommer hat sich beim ERC Sonthofen viel getan. Mit einer neuen Führungsriege, einem neuem Trainer und einer neuen Vereinsphilosophie wollen die Gäste wieder an ihre Glanzzeiten anknüpfen. Dies soll mit Hilfe einer sehr jungen Mannschaft gelingen, in der Sergejs Boldavesko der Leitwolf ist.

Die Zuschauer bekommen am Sonntag nicht nur Eishockey allein geboten, unter anderem steht die erste Runde „Tragerlsteigen“ auf dem Plan. Ziel ist es, schnellstmöglich auf einen möglichst hohen Turm aus leeren Bierkisten zu kommen. Der Siegermannschaft winkt nach mehreren Runden am Ende ein großes Fass Freibier der Innstadt-Brauerei. Außerdem stellen sich die Passauer Nachwuchsmannschaften dem Passauer Publikum in der Eis-Arena vor. Spielbeginn gegen den ERC Sonthofen ist am Sonntag um 18:30 Uhr.

Bereits am Freitag spielen die Black Hawks um 20:15 Uhr beim Deggendorfer SC.