Beste Defensive der Liga vor drei schweren Spielen

ESV Buchloe gibt erste Vertragsverlängerungen bekanntESV Buchloe gibt erste Vertragsverlängerungen bekannt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das neue Jahr beginnt für den ESV Buchloe, wie das alte endete: Mit einem „fränkischen Wochenende“, dieses Mal jedoch mit Spielen in Mittelfranken. Am Freitag treten die Pirates um 20 Uhr beim Höchstadter EC an, am Sonntag geht die Reise nach Nürnberg. Bereits am Dienstag, 6. Januar, folgt das nächste Heimspiel gegen den Tabellenführer TSV Peißenberg.

Mit den Siegen gegen Höchstadt (4:1) und Schweinfurt (5:2) nach Weihnachten konnten sich die Buchloer auf Rang sechs in den Play-off-Plätzen festsetzen. Nachdem sie nur drei Gegentore hinnehmen mussten, sind die Pirates jetzt die Mannschaft mit der besten Defensive der Liga (60 Gegentore, Spitzenreiter Peißenberg hat 65). Die Cracks von Trainer Norbert Zabel sind zur Zeit weitgehendst von Verletzungen verschont, sodass der Coach quasi den gesamten Kader zur Verfügung hat. Zabel nutzt das große Angebot an guten Offensivkräften, um mit vier Sturmreihen zu spielen.

Dies zahlt sich aus, denn die Mannschaft kann dadurch während voller 60 Minuten ein hohes Tempo halten. Im Schweinfurt-Spiel entschieden die Buchloer so mit drei Toren im Schlussdrittel die Partie für sich. Einen Lauf haben zur Zeit Bastian Simmler und Sven Curmann. Simmler traf sowohl gegen Höchstadt als auch gegen Schweinfurt mit sehenswerten Toren. Verteidiger Curmann steuerte zum Sieg über die Unterfranken zwei Tore bei.

Der Höchstadter EC kann gegen die Freibeuter mit einem Sieg auf Tabellenplatz acht und damit einen Play-off-Rang springen und wird daher höchst motiviert sein. Nach der Schlappe in Buchloe fertigten die Franken am letzten Sonntag den amtierenden Bayernligameister EHC Waldkraiburg mit 8:1 ab. Am Freitag sind bei der Heimmannschaft der in Buchloe gesperrte Kapitän Thomas Schmidhuber und auch Stammtorhüter Felix Feeser wieder dabei, wenn die Alligators danach sinnen, Revanche zu nehmen für die vor einer Woche erlittene Niederlage.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...