Bad Kissinger Wölfe verpflichten fünf Lauterbacher im Paket

Bad Kissinger Wölfe verpflichten ehemaligen DEL-ProfiBad Kissinger Wölfe verpflichten ehemaligen DEL-Profi
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Paket voller neuer Spieler kann Bezirksligist die Bad Kissinger Wölfe seinen Fans präsentieren. Und alle fünf wechseln vom hessischen Regionalligisten VERC Lauterbach zum EC Bad Kissingen und folgen damit Spielertrainer Falk Ozellis.

Mit Alexander Roth konnten die Wölfe den Kapitän der Highlander aus Lauterbach verpflichten. Roth, der als Allrounder einsetzbar ist, wird die Bad Kissinger Defensive verstärken. Mit Paul Schmelzer konnte einer der Lauterbacher Toptorjäger verpflichtet werden, der in der Regionalliga Hessen in der Torjägerliste regelmäßig im oberen Drittel vertreten war und als guter Techniker gilt. Mit Stefan Heinrich, dessen Bruder Alexander als Profi bei den Kassel Huskies tätig ist, konnte ein Verteidiger verpflichtet werden, der bisher ebenfalls die Highlander verstärkte und aus dem Nachwuchs der Kassel Huskies stammt. Mit dem Center Sven Mecke kommt ein mehrmaliger Inlinehockey-Meister und Nationalspieler zu den Wölfen. Und auch Mario Kreuz spielte zuletzt nicht nur für Lauterbach, sondern auch das IHD-Inlinehockey-Team der Kaufungen Sharks.