Ausverkauftes Haus gegen Ravensburg

EV LindauEV Lindau
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir mussten den Vorverkauf gestern abbrechen. Der Run auf die Tickets war einfach unglaublich. Eigentlich war unser Plan ein späterer Einstieg in den Verkauf, aber wir kamen unseren Fans entgegen, da wir sehr viele Anfragen hatten. Jetzt wissen wir, dass dies die richtige Entscheidung war, denn dass uns die Tickets in so kurzer Zeit durch die Finger rinnen, konnte keiner ahnen“, berichtet Pressesprecher Daniel Riedmüller.

Insgesamt 1250 Zuschauer fasst das modernisierte Eichwald-Stadion, mehr als 1000 Karten seien bereits über die Theke gegangen. „Wir müssen nun unseren Dauerkarten-Fans ein Kontingent zurückhalten, da wir jedem Dauerkarten-Käufer freien Eintritt gewähren. Im freien Verkauf wird es deswegen leider vorerst keine Karten mehr geben“, so Riedmüller.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...