Auftaktsieg für die Rebels

Auftaktsieg für die RebelsAuftaktsieg für die Rebels
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel kamen die Rebels gut in die neue Saison und erspielten sich mehrere hochkarätige Torchancen, scheiterten jedoch immer wieder am gut aufgelegten Dominik Wich im Tor der Eppelheimer. Wie es besser geht, zeigte ausgerechnet der Ex-Stuttgarter Thomas Korte, der in Überzahl die Kurpfälzer mit 1:0 in Führung brachte.

Im zweiten Drittel war es wiederum Thomas Korte, der kurz nach Drittelbeginn auf 2:0 erhöhte. Doch im direkten Gegenzug gelang Steffen Bischoff der 1:2-Anschlusstreffer. Und nur wieder eine Zeigerumdrehung später gelang Marco Ludwig mit einem Schlagschuss von der blauen Linie in Überzahl der Ausgleich. Die Rebels bestimmten danach das Spiel, mussten jedoch in Überzahl durch einen Alleingang von Marc Bruns das 2:3 hinnehmen.  Danach gab es eine Vielzahl von Strafzeiten (wobei sich Thomas Korte eine Spieldauerdisziplinarstrafe einhandelte) auf beiden Seiten, so dass kein geregelter Spielfluss mehr zustande kam.

Im Schlussabschnitt gelang den Rebels wieder in Überzahl durch Christopher Mauch der 3:3-Ausgleich. Daniel Pfeiffer, der ein starkes Debüt im Rebels-Dress gab, brachte die Rebels  mit einem abgefälschten Schuss erstmals in Führung. Die Stuttgarter, die das dritte Drittel dominierten mussten jedoch durch einen individuellen Abwehrfehler den 4:4-Ausgleich hinnehmen. So war es Alexander Schmidt vorbehalten nach feinem Zuspiel seinen Sololauf mit dem  5:4-Siegtor abzuschließen.