Aufholjagd wurde nicht belohnt

Kooperationsmannschaft spielt künftig als Stuttgart RebelsKooperationsmannschaft spielt künftig als Stuttgart Rebels
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen 7:8 (1:6, 2:1, 4:1)-Niederlage setzte es für die 1b-Mannschaft des Stuttgarter EC in der Landesliga Baden-Württemberg gegen die ESG Esslingen. Den Grundstock für den Sieg setzten die Esslinger im ersten Drittel, das die Gäste mit 6:1 für sich entschieden. Das kurzfristige 1:1 markierte Henrik Kroggel für den SEC. Doch der SEC kämpfte sich noch einmal heran. Maximilian Müller und Rasso Rampp brachten Stuttgart bei einem Gegentreffer auf 3:7 heran. Und auch im Schlussabschnitt ging die Aufholjagd weiter, doch trotz der Treffer von Maximiliam Müller, Sven Furgol und zweimal Stefan Baumann langte es nicht mehr zu einem Punktgewinn.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv