Andreas Baumer kehrt zum TEV zurückTEV Miesbach

Andreas Baumer kehrt zum TEV zurückAndreas Baumer kehrt zum TEV zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der sportliche Leiter Stefan Moser ist froh über den Transfer: „Andreas ist ein flexibel einsetzbarer Spieler, der in jeder Reihe spielen kann. Er ist sehr schnell und taktisch sehr gut ausgebildet. Wir sind froh, dass der Wechsel geklappt hat“, ist Moser sichtlich zufrieden. Baumer, der beim EV Landshut das Eishockey Einmaleins erlernt hat, hatte bereits vor zwei Jahren beim TEV Miesbach gespielt und auch sein freiwilliges, soziales Jahr (FSJ) bei den Kreisstädtern vollzogen. Somit dürfte ihm die Eingewöhnung ziemlich leicht fallen. „Andreas hat die Vorbereitung komplett bei uns mitgemacht und kennt den Trainer und das Umfeld bestens“, so Moser. Vor zwei Jahren wagte „Baumi“ den Schritt in den Profibereich und heuerte bei den Lausitzer Füchsen in der 2. Bundesliga an. Dort kam er allerdings nicht so recht zum Zug und wurde mit einer Förderlizenz für Jonsdorf (Oberliga) ausgestattet. Trotzt guter Statistiken fand er auch diese Saison keinen Anklang bei Weißwasser, weshalb er sich entschloss sich auf eine Berufsausbildung zu konzentrieren. „Nachdem Andreas eine Ausbildungsstelle gefunden hatte, die ihm ermöglicht weiterhin Eishockey zu spielen, sind wir uns schnell einig worden.“