Am Sonntag erstes Vorbereitungsspiel in OberstdorfEV Lindau

Am Sonntag erstes Vorbereitungsspiel in OberstdorfAm Sonntag erstes Vorbereitungsspiel in Oberstdorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team um Pavel Mojtek will in der kommenden Saison einen Tabellenplatz im oberen Bereich erreichen. Deshalb hat es auch in Lindau Veränderungen im Team gegeben. Mit Jiri Mikesz wurde ein erfahrener Oberligaspieler verpflichtet, der sein Können in Bayreuth, Kassel und in Leipzig erfolgreich unter Beweis gestellt hat. Mit Marco Miller aus Ravensburg haben die Islanders einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 23-jährige Marco Miller hat für seinen Heimatverein Ravensburg insgesamt 274 Zweitliga-Spiele absolviert und sollte damit eine gute Verstärkung im Team der Lindauer sein. Ob auf Seiten der Gäste Spieler mit einer Gastspiellizenz eingesetzt werden ist momentan noch nicht absehbar.

Nach dem vergangen Wochenende in Meran beginnt nun für den ERC Sonthofen die Vorbereitungsphase in heimischen Gefilden. Allerdings sind Jennifer Harß und Ron Newhook verletzt, sodass sie in der Vorbereitung einige Zeit pausieren müssen. Für Trainer Dave Rich ist es wichtig, die Spieler im Spielgeschehen zu testen, um Erkenntnisse über den Stand der Vorbereitung zu gewinnen. Dabei soll der Konkurrenzkampf um die Positionen in den einzelnen Reihen gestärkt werden. Im Training und in den kommenden Vorbereitungsspielen müssen sich die Spieler dem Trainer beweisen.

Am Sonntag werden für den ERC Sonthofen zwei Spieler mit einer Gastspielgenehmigung auflaufen und sich den sportlich Verantwortlichen präsentieren. Ob eine Verpflichtung in Frage kommt, hängt von den weiteren Spiel- und Trainingseindrücken ab.

In der kommenden Woche ist für das Team Training in Füssen angesagt und am Donnerstag, 12. September, findet ab 19 Uhr im Autohaus Ford Hartmann in Kempten die Mannschaftspräsentation statt.

Das  nächste Freundschaftsspiel steht am Freitag, 20. September, um 20 Uhr auf eigenem Eis an. Als Gegner tritt der Oberligist EC Peiting zum Vorbereitungsspiel an.