Alexander Dexheimer kommt zu den Eisbären

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den fünf Nachwuchstalenten Tim Riedel, Daniel Brendle, Maxim

Schleicher, Noel Johnson und Dennis Gölz haben die Eisbären Heilbronn

nun mit Alexander Dexheimer (28) den ersten Routinier verpflichtet.

Dexheimer war die letzten beiden Jahre inaktiv und spielte zuvor bei den Heilbronner Falken. Der kleine, drahtige Stürmer kann auf die Erfahrung von drei DEL-Spielen sowie 50 Einsätzen in der 2. Liga und über 170 Einsätzen in der Oberliga zurückgreifen. Seine beste Saison hatte er 2002/03, als er gemeinsam mit Eisbären-Kapitän Hansi Becker mit dem ERC Haßfurt Oberliga-Meister wurde und in 54 Spielen 52 Scorerpunkte erzielt hat. Die bisherigen Vereine des gebürtigen Rottweilers, der in Heilbronn als Fahrleherer tätig ist, waren Kölner EC Junioren, Schwenningen Wild Wings, EHC Wolfsburg, Bayreuth Tigers, ERC Haßfurt und Heilbronner Falken.