Adrian Hack erster Neuzugang beim ESV Buchloe

Adrian Hack erster Neuzugang beim ESV BuchloeAdrian Hack erster Neuzugang beim ESV Buchloe
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ein Spieler der sich in den letzten Jahren im Allgäuer Eishockey einen guten Namen machte und daher große Begehrlichkeiten weckte ist Adrian Hack. Kein Wunder, dass der 25-Jährige schon länger auf der Wunschliste des ESV Buchloe stand. Nun wechselt er vom Bayernligameister ERC Sonthofen nach Buchloe. Insgesamt erzielte Hack in der vergangenen Saison 14 Tore und 18 Assists und brachte es mit 32 Punkten auf Platz fünf der internen Scorerliste in Sonthofen. Zuvor ging der Angreifer für den Bayernligisten EV Pfronten aufs Eis und bewies schon dort mit 28 Toren und 45 Assists in 63 Spielen, dass er ein zuverlässiger Scorer ist. Im Bundesliganachwuchs des EV Füssen, EC Bad Tölz und EC Peiting lernte der Stürmer sein Handwerk, bevor er in Peiting beim dortigen Oberligateam erste Erfahrungen im Seniorenbereich sammelte konnte.

Mit Matthias Ziegler bleibt zudem ein Leistungsträger. Der Stürmer kam vor zwei Jahren vom EV Füssen aus der Oberliga zu den Pirates und geht damit schon in seine dritte Saison bei den Gennachstädtern. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der 26-Jährige elf Tore und gab 13 Beihilfen. Damit zählte der Füssener wiederholt zu den besten Angreifern der Pirates. „Matthias ist ein Teamspieler, der um jeden Puck kämpft“, freut sich dritter Vorstand Benjamin Leinsle über die Verlängerung des Mittelstürmers. Zuvor ging der Angreifer für Füssen, Memmingen und Pfronten aufs Eis.

Auch Verteidiger Sven Curmann gab für die kommende Spielzeit seine Zusage. Mit ihm bleibt eine wichtige Säule des Abwehrbollwerks um Torhüter Fritz-Philipp Hessel bei den Freibeutern. Doch überzeugte der 1,80 Meter cm große und 90 Kilogramm schwere Verteidiger in der vergangenen Saison nicht nur durch exzellente Defensivarbeit, sondern auch mit Treffsicherheit vor dem Tor. Mit fünf Toren und 20 Beihilfen avancierte das Buchloer Eigengewächs zusammen mit Christopher Lerchner zum punktbesten Abwehrspieler der Pirates. Bevor der 27-jährige Verteidiger vor sieben Jahren beim ESV Buchloe anheuerte spielte er u.a. beim EV Landsberg.

Zudem hat der ESV Buchloe ein weiteres Vorbereitungsspiel am Freitag, 23. September, um 20 Uhr in Buchloe gegen den Bayernligameister ERC Sonthofen vereinbart. Dieses Spiel ist auch wie alle anderen Vorbereitungsspiel sowie das Jubliäumsspiel gegen den ESV Kaufbeuren (Fr., 9. September, 20 Uhr) im Dauerkartenpreis enthalten. Bereits nach einer Woche wurden mehr als die Hälfte der verfügbaren Sitzplatzkarten verkauft. Daher weist der ESV Buchloe nochmals darauf hin, dass alle Interessenten frühzeitig ihre Karten bestellen sollten.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅