Abwehr der Gladiators erhält Verstärkung

Markus Poetzel zurück in ErdingMarkus Poetzel zurück in Erding
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während

sich das Seniorenteam intensiv auf die kommende Bayernligasaison vorbereitet,

basteln die Verantwortlichen weiter am Kader der Erding Gladiators für die

kommende Saison und freuen sich, Max Holzmann als nächsten Neuzugang in der

Semptstadt begrüßen zu können.

Mit der

Verpflichtung von Max Holzmann hat ein erfahrener Verteidiger seine Zusage für

die kommende Saison gegeben. Der TSV Erding wird nach Füssen, Kempten, Königsbrunn

und Memmingen die fünfte Station des aus dem Füssener Nachwuchs stammenden

Spielers sein. „Mit der Verpflichtung von Max Holzmann haben wir einen robusten

und defensiv starken Verteidiger für unsere Abwehr gewinnen können, der bereits

auf die Erfahrung von nahezu 300 Oberliga- bzw. Bayernligaspiele verweisen

kann“, freut sich Trainer Petr Vorisek. Auch Holzmann freut sich auf die neue

Herausforderung in Erding und „möchte gemeinsam mit dem Team am Ende der Saison

wieder zu den besten Acht Teams der Liga gehören“.

Allerdings

müssen die Gladiators auch einen Abgang verzeichnen. Wie bereits vom

Ligakonkurrenten Wanderers Germering verkündet, wechselt Routinier Michael

Schneidawind aus privaten Gründen in die Münchner Vorstadt.