18 Jahre ECDC: Die Indians werden volljährig

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der

Bayernligist ECDC Memmingen feiert in diesem Jahr sein 18-jähriges

Bestehen. Unter dem Motto „Die Indians werden volljährig“

sind mehrere Aktionen geplant, darunter ein großes Sommerfest

für Fans, Zuschauer und Sponsoren am 17. Juli. Der ECDC wurde am

19. Juli 1992 gegründet und verstand sich zunächst als

reiner Streethockey-Club. Seit 1999 konzentriert sich der Verein auf

Eishockey, seit nunmehr fünf Jahren hat sich die erste

Mannschaft in der höchsten bayerischen Spielklasse

etabliert.

Eishockey in Memmingen kann auf eine bewegte Geschichte

zurückblicken. Nach dem Aus des SCM und EHC übernahmen die

noch jungen Indians 2003 das Ruder am Hühnerberg. „Wir mussten

damals den kompletten EHC-Nachwuchs und die Damenabteilung

integrieren“, erinnert sich ECDC-Vorstand Helge Pramschüfer an

einen wahren Kraftakt. Deshalb sehe man den 18. Vereins-Geburtstag

mit einem kleinen Augenzwinkern, so Pramschüfer. „Das

Memminger Eishockey wurde schon oft totgesagt, aber wir wollen ein

Signal setzen: Wir werden gerade erst erwachsen und haben noch viel

vor.“ Aus diesem Grund will der ECDC am 17. Juli zusammen mit

seinen Fans, Zuschauern und Unterstützern feiern. Vor der

Eissporthalle wird es ab 18 Uhr ein großes Sommerfest geben,

bei dem der Verein sein Konzept für eine erfolgreiche Zukunft

präsentieren wird. Außerdem haben die Fans die

Gelegenheit, den neuen Indians-Trainer Jogi Koch kennenzulernen. Wie

berichtet wollen Koch und der ECDC künftig noch stärker auf

junge Spieler aus der Region setzen. Schon jetzt gilt die

Nachwuchs-Abteilung als ein Aushängeschild des Vereins. Mit

ihrer Schüler-, Jugend- und Junioren-Mannschaft haben die

Indians drei Teams in der jeweils höchsten bayerischen

Liga.

Noch vor dem Sommerfest im Juli ist außerdem eine

Aktion geplant, bei der Eishockey-Interessierte zum Geburtstags-Preis

eine Mitgliedschaft und verbilligte Dauerkarten erhalten können.

Im Herbst soll dann der neue Indians-Kader im Rahmen einer großen

Mannschafts-Präsentation in der Memminger Innenstadt vorgestellt

werden.