0:1-Testspielniederlage der Pirates gegen Sonthofen

ESV Buchloe gibt erste Vertragsverlängerungen bekanntESV Buchloe gibt erste Vertragsverlängerungen bekannt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim ersten Vorbereitungsspiel für die neue Bayernligasaison unterlag der ESV Buchloe am Sonntagabend in eigener Halle dem ERC Sonthofen knapp mit 0:1 (0:0, 0:1, 0:0). Vor über 300 Zuschauern sorgten vor allem die beiden überragenden Torhüter Florian Warkus und Thomas Zellhuber dafür, dass es bei der mageren Ausbeute der Sturmformationen blieb, obwohl sich beide Mannschaften gleich reihenweise hochkarätige Torchancen erspielten. In einem phasenweise recht munteren Testspiel erzielte Gästestürmer Patrick Endras das Tor des Tages nach einer Unachtsamkeit in der Buchloer Defensive im Mitteldrittel (29.).

Zum Meisterschaftsstart gegen die Selber Wölfe muss ESV-Coach Franz-Josef Baader auf Sven Curmann verzichten, denn der Buchloer Verteidiger handelte sich gegen Ende des ersten Drittels eine Spieldauerstrafe ein, die automatisch zu einer Sperre führt (19.). In der Folge agierten die Oberallgäuer fast sechs Minuten lang mit zwei Spielern mehr auf dem Eis, konnten allerdings das sicher stehende Buchloer Abwehrbollwerk nicht überwinden. Unmittelbar nach der Führung der Gäste häuften sich dann aber die wirklich guten Torchancen für die Pirates, die mit vier kompletten Sturmreihen aufgelaufen waren. Hintereinander scheiterten Tobias Kastenmeier, Robert Mayer, Bohdan Kozacka und auch Thomas Fortney denkbar knapp an ERC Schlussmann Zellhuber. Überhaupt gefiel der unermüdlich antreibende amerikanische Neuzugang durch einige gekonnte Aktionen, ein Treffer zum Einstand war aber auch ihm nicht vergönnt. Da das Schiedsrichtergespann auch die beiden ERC-Spieler Florian Greiter und Nikolai Varianov nach Spieldauerstrafen vorzeitig zum Duschen schickte, gab es für die heimischen Piraten noch genügend Gelegenheiten in Überzahl wenigstens zum verdienten Ausgleich zu kommen. Doch trotz aller Bemühungen brachten Piraten-Kapitän Bohdan Kozacka und seine Kollegen die Scheibe an diesem Abend einfach nicht über die Linie, so dass es am Ende beim knappen Erfolg für den Ligakonkurrenten aus Sonthofen blieb.

Nächster Testspielgegner für den ESV Buchloe sind die Indians des ECDC Memmingen, die am kommenden Freitag um 20 Uhr in der Buchloer Eishalle zu Gast sind.