Trainer Marco Rentzsch bleibt bei FASS BerlinKader soll zügig stehen

Berlin fassBerlin fass
Lesedauer: ca. 1 Minute

„FASS ist die erste Adresse im semi-professionellen Eishockey in Berlin“, erläutert der Trainer seine Entscheidung. „Wir werden wieder eine Truppe haben, die das Finale der Regionalliga Ost erreichen will. Ich freue mich auf die Arbeit mit der Mannschaft.“

Drei Spieler, die kurz nach Beginn der Saison 2020/21 zu FASS gewechselt waren, hatten seinerzeit bereits für zwei Jahre unterschrieben. Dies sind Daniel Volynec, Lukas Ogorzelec und Felix Braun. Marco Rentzsch: „Lukas und Felix sind ja quasi Neuzugänge, denn sie haben in der abgebrochenen Saison noch kein einziges Spiel für uns machen können. Unser Kader wird zügig stehen, und wir werden dann hoffentlich ab September den Fans ein starkes Team präsentieren.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!