Schönheider Wölfe vor Doppel-Auswärts-Wochenende Samstag bei den Eisbären Juniors – Sonntag in Chemnitz

Schönheide2017Schönheide2017
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zunächst geht am Samstag, 12. Februar, die Reise für das Team von Coach Sven Schröder in die Hauptstadt, wo um 19 Uhr im Wellblechpalast Hohenschönhausen die Partie gegen die Eisbären Juniors Berlin beginnen wird. Nur 21 Stunden später, am Sonntag, 13. Februar, steigt um 16 Uhr in der Eissporthalle am Küchwald für die Wölfe das Auswärts-Derby bei den Chemnitz Crashers.

Ein schwieriges Programm, welches die Wölfe da vor der Brust haben, wenngleich die Erzgebirger zumindest am Samstag die Favoritenrolle in der Hauptstadt innehaben sollten, hat man die bisherigen zwei Vergleiche in dieser Saison gegen die Eisbären Juniors klar mit 8:1 und 12:1 gewonnen. Am Sonntag in Chemnitz dürfen sich die Zuschauer dann sicher wieder auf ein spannendes und emotionales Derby zwischen den Crashers und Wölfen freuen, zumal die Schönheider noch etwas gut zu machen haben, ging das erste Saison-Derby vor zwei Wochen im Wolfsbau knapp mit 3:4 nach Verlängerung gegen die Küchwalder verloren.

Vieles wird auch davon abhängen, mit welcher Mannschaft die Wölfe am Wochenende antreten können. Beim letzten Spiel gegen Weißwasser fehlten Trainer Sven Schröder gleich sechs Akteure, womit nur ein Kader von 13 Spielern und zwei Torhütern zur Verfügung stand. „Ich gehe aber davon aus, dass zwei, drei Spieler am Wochenende wieder ins Team zurückkehren, wenngleich wir aber sicher nicht mit komplettem Kader antreten können. Dennoch haben wir noch genügend Qualität auf dem Eis und wollen mit einfacher und schnörkelloser Spielweise beide Partien gewinnen.“, gibt der Wölfe-Coach die Marschrichtung für Samstag und Sonntag vor.

Während am Samstag in Berlin die Tickets nur online unter http://eisbaeren.vbotickets.com/event/eisbären_juniors_berlin_vs_schönheider_wölfe/65543 angeboten werden, gibt es die Eintrittskarten für das Derby in Chemnitz ausschließlich an der Abendkasse. Zu beiden Spielen gilt die 2Gplus-Regelung.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!