Schönheider Wölfe empfangen Tornado Niesky Jahresabschlussspiel am Samstag im Wolfsbau

Schönheide2017Schönheide2017
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Partie zum Jahres-Halali zwischen den Wölfen und Tornados ist inzwischen schon gute Tradition geworden, trafen beide Mannschaften auch schon in den vergangenen zwei Jahren zum letzten Spiel vor Silvester im Wolfsbau aufeinander. Auch die beiden Fanlager freut es, pilgerten 2017 knapp 800 Zuschauer und 2018 sogar über 800 Eishockeyfans zu diesem Spiel ins Kunsteisstadion an der Neuheider Straße. Ähnlichen Zuspruch erhoffen sich die Verantwortlichen der Schönheider Wölfe natürlich auch in diesem Jahr, darf man davon ausgehen, dass die Lausitzer extrem motiviert ins Erzgebirge anreisen werden, denn nach der bitteren 3:10-Niederlage vor vier Wochen an gleicher Stelle versprach Tornado-Trainer Jens Schwabe, dass seine Mannschaft beim nächsten Spiel sicher nicht wieder so auftreten werde. Da auch das Team von Coach Sven Schröder sehr engagiert in die Begegnung gehen wird, dürfen sich die Fans also mit Sicherheit auf ein packendes, emotionales und spannendes Jahresabschlussspiel freuen.

Wölfe-Coach Sven Schröder zum nächsten Gegner und zum bevorstehenden Spiel: „Niesky wird hoch motiviert bei uns auftreten. Einerseits wollen sie das letzte Spiel gegen uns vergessen machen und andererseits benötigen sie jeden Punkt um die Playoff-Plätze nicht zu verpassen. Für uns geht es darum, unseren derzeitigen Trend fortzuführen, clever zu spielen und trotz unseres derzeitigen kleinen Kaders das Spiel mit Konsequenz und unserem Tempo zu bestimmen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!