Schönheider Wölfe empfangen am Sonntag Chemnitz Crashers Nach dem Spitzenspiel ist vor dem Derby

Schönheide2017Schönheide2017
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aufgrund der letzten Ergebnisse beider Teams, verspricht das Derby am Sonntag erneut viel Brisanz und Spannung, denn während die Wölfe nach der knappen 1:2-Niederlage gegen die Akademiker wieder zurück in die Erfolgsspur wollen, geht es im Kampf um die Play-off-Plätze für die Crashers um jeden Punkt, befinden sich die Chemnitzer spätestens nach der 2:3-Niederlage gegen die Eisbären Juniors Berlin und zusammen mit den Jungfüchsen Weißwasser im Dreikampf um das Play-off-Halbfinale.

Auch wenn die Wölfe vor zwei Wochen und mit einem souveränen 6:2-Sieg in Chemnitz erfolgreich Revanche für die 3:4-Heimniederlage nach Verlängerung im Januar genommen haben, möchten die Wölfe dieses Mal die Punkte im Wolfsbau behalten. „Das Derby am Sonntag hat für uns zweierlei Bedeutung. Zum einen wollen wir wieder zurück in die Erfolgsspur und zum anderen auch die Verhältnisse im Wolfsbau gegen Chemnitz wieder gerade rücken. Von daher werden wir alles daran setzen, unser Heimspiel dieses Mal zu gewinnen“, so der Wölfe-Coach vor der Partie am Sonntag.

Für den Besuch im Wolfsbau gilt weiterhin die 2G-plus-Regel und es besteht die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP- oder FFP2-Maske). Für Spielbesucher besteht die Möglichkeit, sich am Sonntag von 15.30 bis 16.30 Uhr im Hotel zur Post in Schönheide testen zu lassen. Zu allen Heimspielen in der Hauptrunde wird es keinen Kartenvorverkauf geben. Die Tickets gibt es ausschließlich am Spieltag an der Abendkasse.

Das Spiel kann kostenpflichtig bei Sprade TV gebucht werden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!