Schönheider Wölfe besetzen zweite KontingentstellePatrik Janac kommt aus Bad Wörishofen

Schönheide2017Schönheide2017
Lesedauer: ca. 1 Minute

Patrik Janac wurde am 19. Juni 1996 in Skalica (Slowakei) geboren. Er ist 1,81 Meter groß und bringt 77 Kilogramm auf die Waage. Janac durchlief zunächst die komplette Nachwuchsabteilung beim HK Skalica und sammelte auch im Seniorenbereich bei seinem Heimatverein erste Erfahrungen. Seine erste Auslandsstation führte den heute 24 Jährigen gleich in die USA, wo er bei den Wichita Jr. Thunder in der Western States Hockey League mit 27 Toren und 33 Assists zweitbester Scorer seines Teams wurde. Danach folgten vier weitere Jahre bei HK Skalica, ehe er in der letzten Saison beim bayrischen Landesligisten EV Bad Wörishofen anheuerte und erneut aufhorchen ließ, als er in 22 Spielen und mit 23 Toren und 43 Assists zweitbester Scorer wurde.

Nun also der Wechsel innerhalb von Deutschland, eine Liga höher und ins Erzgebirge nach Schönheide, wo Wölfe-Coach Sven Schröder folgendes über den Neuzugang zu berichten weiß: „Ich habe mich für Patrik entschieden, weil er mit seinen Fähigkeiten sehr gut in unser Team passt. Er kann sich auf Englisch und Deutsch verständigen, was mir sehr wichtig ist. Patrik ist schnell, hat eine sehr gute Spielübersicht, Scorer-Qualitäten und übernimmt auch Defensivaufgaben. Er wird uns viel Freude auf dem Eis bereiten und unserem Spiel gut tun. Patrik wird erst am 21. September aber dafür wahrscheinlich bestens gelaunt zu uns stoßen, da er vorher noch mit seiner aktuellen Verlobten den Bund der Ehe schließen wird.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!