Schlussspurt vor den Play-offs für FASS BerlinZurück in die Erfolgsspur?

FASS Berlin ist bereit für den Schlussspurt. (Foto: Alexandra Bohn/FASS Berlin)FASS Berlin ist bereit für den Schlussspurt. (Foto: Alexandra Bohn/FASS Berlin)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Weißwasser kämpft um seine letzte Chance, noch die Play-offs zu erreichen, und muss unbedingt die drei Punkte holen. Doch FASS hat nichts zu verschenken, will man in Schlagdistanz zu den Schönheider Wölfen bleiben, die am vergangenen Wochenende die Tabellenspitze übernommen haben. Die Situation im Kader hat sich etwas entspannt, denn mit Sebastian Eickmann, Marvin Miethke, Patrick Neugebauer (Verteidigung), Dennis Merk, Luis Noack und Daniel Volynec (Angriff) kehren gleich sechs Spieler ins Line-up zurück, die zuletzt gefehlt haben. Dafür muss FASS wahrscheinlich auf Kapitän Nils Watzke, Philipp Grunwald und Richard Jansson verzichten. „Es ist natürlich nicht optimal, dass wir uns kurz vor den Play-offs nicht richtig einspielen können“, meint Scholz. „Aber wir nehmen es wie es kommt.“ Die 1:5 (0:2, 0:3, 1:0)-Niederlage gegen Chemnitz wurde mannschaftsintern aufgearbeitet. „An diesem Wochenende werden wir uns anders präsentieren, das ist klar“, gibt der Coach die Richtung vor.

Das Spiel am Sonntag gegen Dresden ist das letzte Heimspiel der Hauptrunde. Die Tageskasse öffnet um 12.30 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro (VIP-Tagesticket: 15 Euro). Es gilt die 3G-Regel.

Eine Woche später geht es noch nach Schönheide, wo wohl die Entscheidung fallen wird, wer als Nummer eins in die Play-offs geht und damit den Heimvorteil in Halbfinale und Finale genießen würde.

Die Play-offs beginnen für FASS auf jeden Fall mit einem Heimspiel am Freitag, 25. März, um 19.30 Uhr. Allerdings müssen die Weddinger zu diesem Spiel in die Eissporthalle Charlottenburg ausweichen, weil im Erika-Heß-Eisstadion eine Eiskunstlauf-Veranstaltung stattfindet. Am 27. März geht es dann auswärts weiter, bevor ein möglicherweise notwendiges drittes Halbfinalspiel am Freitag, 1. April, um 19.30 Uhr im Erika-Heß-Eisstadion stattfinden würde. Mögliche Gegner im Halbfinale sind die Chemnitz Crashers, die Eisbären Juniors und der ES Weißwasser.

Falls es ins Finale geht, wären die Spieltermine der 3., 8. und 10. April.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!