Oliver Fengler komplettiert Torhüter-Trio Kontinuität bei den Schönheider Wölfen

Schönheide2017Schönheide2017
Lesedauer: ca. 1 Minute

Man könnte auch sagen „Never change a winning Goalie-Team“, denn dieses war in den vergangenen zwei Spielzeiten mit der Garant für die sportlichen Erfolge. Oliver Fengler ist ein wichtiger Teil davon und überzeugte in der Doublesaison 2018/19 mit einem Schnitt von nur 1,52 Gegentoren pro Spiel als zweitbester Torhüter der Liga gleich hinter Niko Stark. Im letzten Jahr lieferte „DJ“ erneut konstant gute Werte und Leistungen, was ihm, hinter Niko Stark und Preussens Erik Reukauf, mit durchschnittlich 2,26 Gegentoren pro Spiel den dritten Platz bei den Liga-Goalies einbrachte.

Nun geht Oliver Fengler in seine vierte Saison unter Wölfe-Coach Sven Schröder, welcher sich wie folgt zur Vertragsverlängerung äußerte: „DJ arbeitet stets an sich und gehört einfach in dieses Team. Er macht als Backup hinter Nico einen sehr guten Job und wenn er rein kommt, ist Verlass auf ihn.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!