FASS Berlin spielt zum Auftakt gegen DresdenStart in die Hauptrunde

FASS Berlin startet in die Saison.  (Foto: Alexandra Bohn/FASS Berlin)FASS Berlin startet in die Saison. (Foto: Alexandra Bohn/FASS Berlin)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Trainerduo Patrick Czajka /Christopher Scholz kann im ersten Meisterschaftsspiel personell aus dem Vollen schöpfen. Fast alle Spieler, die zuletzt gegen den ESC Haßfurt fehlten, sind dabei. Nur auf Goalie Morten Braun muss FASS verletzungsbedingt weiter verzichten. Etwas Trainingsrückstand hat Lukas Ogorzelec, der deshalb in Dresden voraussichtlich noch pausieren soll.

Der Gegner gilt als „Wundertüte“ der Regionalliga Ost. Der Stamm besteht aus zahlreichen gestandenen Akteuren und Spielern aus der erfolgreichen Nachwuchsarbeit. Zuletzt konnte die Rückkehr von Ex-Kapitän John Koslowski vermeldet werden, der auch einige Zeit bei FASS aktiv war. Noch unklar ist, in welchem Umfang U23-Spieler der Dresdner Eislöwen (DEL2) oder vom Kooperationspartner Black Dragons Erfurt (OL Nord) zur Verfügung stehen werden.

Das Saisoneröffnungsspiel der Regionalliga Ost hatten in der Vorwoche die Chemnitz Crashers überraschend klar mit 8:2 gegen den ES Weißwasser gewonnen. Am Samstag sind jetzt alle Ligakonkurrenten im Einsatz. Titelfavorit Schönheider Wölfe trifft auf Tornado Niesky, die Berlin Blues erwarten Chemnitz, und die Eisbären Juniors Berlin empfangen den ES Weißwasser, gegen den sie in der Vorbereitung zweimal den Kürzeren gezogen hatten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!