FASS Berlin meldet viele VerlängerungenRegionalliga-Kader nimmt weiter Form an

FASS BerlinFASS Berlin
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Tor hat Morten Braun seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Der 23-Jährige kam gegen Ende der Saison 2019/20 zu FASS, wo seine Einsatzstatistikbislang vier Einsätze aufweist.

Allrounder Marvin Miethke wird von Headcoach Marco Rentzsch in der Defensive eingeplant. Der 24-Jährige geht bereits in seine achte Spielzeit für FASS und hat in 134 Spielen 58 Punkte gesammelt (12 Tore, 46 Assists).

Die Offensive des Weddinger Teams wird weiter von Tom Fiedler (35) angeführt. Seit seiner Rückkehr 2019 hat sich der einstige Wandervogel zu einer festen Größe entwickelt, der seine Erfahrung aus 26 DEL-, 178 DEL2- und 576 Oberliga-Spielen wirkungsvoll einbringt. Zu seinen 73 Spielen für FASS (41 Tore, 62 Assists) sollen noch viele hinzukommen.

Auch Nico Jentzsch (29) ist ohne Zweifel einer der herausragenden Stürmer der Regionalliga Ost. Er geht in seine sechste Saison für FASS Berlin und hat sich mit 202 Punkten (104 Tore, 98 Assists) in 111 Spielen bereits auf einen Spitzenplatz in der vereinsinternen Ewigen Scorerliste vorgearbeitet.

Dorthin ist es für Philipp Hermann noch ein langer Weg, doch der 22-Jährige hat sich inzwischen fest im Kader der Nordberliner etabliert. Nach vier Spielzeiten in der DEL (jeweils zwei bei den Jungadlern Mannheim und der Düsseldorfer EG) kam er 2019 zu FASS Berlin, seiner ersten Station im Senioren-Eishockey.

Ein weiterer Allrounder im FASS-Kader ist Niklas Weihrauch. Der 24-Jährige hat seinen Platz da, wo ihn der Trainer hinstellt: Seine 86 Spiele, die er seit 2017 für die Weddinger absolviert hat, dürften sich recht gleichmäßig auf Abwehr und Angriff aufteilen. Marco Rentzsch sieht seinen Platz mehr in der Offensive.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!