FASS Berlin holt Daniel Volynec und Felix Braun Zwei Neuzugänge kurz vor Saisonstart

Berlin fassBerlin fass
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Daniel und Felix passen sportlich und menschlich hervorragend in unser Team“, erklärt Headcoach Marco Rentzsch. „Für uns war wichtig, dass sie sich längerfristig an FASS binden, denn beide sind junge Spieler, die für einen längeren Zeitraum das Gesicht unserer Mannschaft prägen können.“

Daniel Volynec ist ein Rückkehrer, der zwischen 2014 und 2016 in der Oberliga (Ost und Nord) für FASS in 47 Spielen (8 Tore, 15 Assists, 12 Strafminuten) aktiv war. Danach spielte er für den ECC Preussen und die Icefighters Leipzig in der Oberliga Nord. Insgesamt kommt der 24jährige auf 176 Oberliga-Spiele. Für die Eisbären Juniors hat er als Junior 129 DNL-Spiele absolviert.

Felix Braun hat seine gesamte bisherige Eishockey-Laufbahn beim ECC Preussen verbracht – und sich dabei kontinuierlich entwickelt. In der vergangenen Regionalliga-Saison war der 25jährige bester Torschütze seines Teams. In der Oberliga hat er 168 Spiele bestritten.

Am Freitag (2. Oktober, 19.30 Uhr) beginnt für FASS die Hauptrunde der Regionalliga Ost. Die Berlin Blues werden ihre Visitenkarte im Erika-Heß-Eisstadion abgeben. Nachdem das Testspiel am vorletzten Wochenende mit 4:1 gewonnen wurde, gehen die Weddinger als Favorit in das Spiel. „Jede Mannschaft will erfolgreich in die Saison starten. Wir haben in den letzten Wochen hart gearbeitet und wollen jetzt die ersten drei Punkte sichern. Aber jeder weiß, dass die Blues ein schwer zu spielender Gegner sind“, meint Rentzsch. Ob er auf Daniel Volynec zurückgreifen kann, wird derzeit geklärt. Felix Braun kann erst in einigen Tagen zum Team stoßen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!