Erste Personalentscheidungen bei den Schönheider Wölfen Vorbereitungsspiele gegen den ERSC Amberg

Schönheide2017Schönheide2017
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erst letzten Sommer ins Erzgebirge gewechselt, muss Stürmer Leon Marko den Verein aus beruflichen Gründen auch schon wieder verlassen. In 24 Spielen erzielte der 22-Jährige acht Tore und steuerte 14 Vorlagen zum Teamerfolg bei. Auch die beiden Neumann-Zwillinge Eric und Chris werden die Wölfe verlassen und suchen gemeinsam eine neue Herausforderung, nachdem speziell Chris Neumann in den vergangenen vier Spielzeiten viermal Regionalliga-Ost-Meister mit Niesky und Schönheide wurde. Die Zwillinge zieht es in die Landesliga Bayern, welche auch ihrem privaten und beruflichen Umfeld noch etwas besser entgegenkommt. Eric Neumann wechselte im vergangenen Sommer von Selb nach Schönheide und brachte es in 29 Spielen auf vier Treffer und 32 Vorlagen für die Wölfe. Sein Zwillingsbruder Chris wechselte erst im Januar vom Ligakonkurrenten Tornado Niesky ins Erzgebirge und feierte gleich bei seinem ersten Einsatz im Wölfe-Trikot einen Einstand nach Maß, als ihm gegen die Berlin Blues fünf Treffer gelangen. Insgesamt absolvierte der gebürtige Bad Muskauer elf Spiele für die Wölfe, in denen ihm sieben Tore und 15 Assists gelangen.

Zudem hat die sportliche Leitung die ersten beiden Vorbereitungsspiele für die Saison 2019/20 fixieren können. So treffen die Wölfe in Hin- und Rückspiel auf die Wild Lions vom ERSC Amberg, die in der Landesliga Bayern dem Puck hinterher jagen. Das Hinspiel findet am Sonntag, 22. September, 18.30 Uhr in Amberg statt. Das Rückspiel steigt eine Woche später, am Sonntag, 29. September, 17 Uhr im Schönheider Wolfsbau.