Dennis Merk geht in siebte Saison für FASS BerlinDer Bully-Spezialist verlängert

Berlin fassBerlin fass
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der vergangenen Spielzeit ließ es der Bully-Spezialist, der sich auf der Center-Position am wohlsten fühlt, nur sechsmal im gegnerischen Kasten klingeln. „Natürlich will ich wieder häufiger treffen“, meint er. „Wichtiger ist aber, dass wir als Mannschaft den nächsten Schritt machen.“

Inzwischen blickt der 22-Jährige bereits auf 147 Spiele für den Weddinger Club zurück, in denen er 56 Tore und 72 Assists erzielt hat (154 Strafminuten). Ausgebildet wurde er bei den Eisbären Juniors, für die er 119 DNL-Spiele absolvierte.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!