Danny Reimann muss verletzungsbedingt passen Abgang bei den Schönheider Wölfen

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Danny war mit dem Neustart im vergangenen Sommer sofort zur Stelle, hat uns mit seinen Leistungen sehr geholfen und letztendlich auch dazu beigetragen, dass die Saison so positiv verlaufen ist. Im Namen des Schönheider Wölfe möchte ich mich bei Danny für die gezeigten Leistungen bedanken und wünsche ihm und seiner kleinen Familie für die Zukunft alles erdenklich Gute und viel Glück. Einmal Wolf, immer Wolf“, so Wölfe-Coach Sven Schröder.

Weddinger testen den EHC am 15. September um 14.30 Uhr im Erika-Heß-Eisstadion
FASS Berlin: Saisoneröffnung gegen Eisbären Juniors

Vorbereitungsprogramm der Akademiker steht....

Trainingslager in Tschechien
Vorbereitungsprogramm bei den Wölfen steht

​Jahrhundert-Sommer in Deutschland. Da tut es gut, schon einmal an die kommende Eishockey-Saison 2018/19 zu denken, die die Schönheider Wölfe auch in diesem Jahr wie...

Stürmer kommt vom ECC Preussen Berlin
Julian van Lijden kehrt zu FASS Berlin zurück

​Nach zwei Jahren beim Nachbarn ECC Preussen Berlin kehrt Julian van Lijden (25) zu FASS Berlin zurück. Der aktuelle niederländische Nationalspieler wird zusammen mi...

Dreimal 28
Drei Neue für FASS Berlin

​FASS Berlin verstärkt sich in allen Mannschaftsteilen. In der Verteidigung stößt Philipp Grunwald zum Team. Der 28-Jährige spielte zuletzt beim Lokalrivalen ECC Pre...

Neuzugang aus Selb
Eric Neumann verstärkt die Schönheider Wölfe

​Die Schönheider Wölfe haben für die bevorstehende Saison 2018/19 in der Regionalliga Ost einen weiteren Spieler verpflichtet. Wie zuvor Florian Heinz wechselt auch ...