Ausgefallenes Jonsdorf-Spiel wird nachgeholt Schönheider Wölfe müssen am 4. März ran

Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch wenn das Spiel für die Wölfe tabellarisch keine Auswirkungen mehr haben wird, so entgehen dem Verein wenigstens keine geplanten Spieleinnahmen und die Hauptrunde in der Regionalliga Ost kann sportlich, anstatt am „grünen Tisch“ abgeschlossen werden. Gleichzeitig gehört diese Partie für die Wölfe zur Vorbereitung auf das in der kommenden Woche beginnende Play-off-Halbfinale gegen FASS Berlin.

9:2-Erfolg bei VER 1b
Schönheider Wölfe feiern klaren Sieg in Selb

​Die Schönheider Wölfe haben gestern Abend bei der 1b-Vertretung der Selber Wölfe in der Netzsch-Arena einen deutlichen 9:2 (5:2, 2:0, 2:0)-Erfolg eingefahren. ...

Ein Mann für die Verteidigung
FASS Berlin holt Sebastian Eickmann

​Eigentlich hatten die Verantwortlichen von FASS Berlin die Personalplanungen bereits vor einigen Wochen abgeschlossen. Doch jetzt wird der ohnehin gut besetzte Kade...

Verteidiger verlängert
Christian Laszig spielt weiterhin für die Schönheider Wölfe

​Im Oktober vergangene Saison zum Team gestoßen konnte Verteidiger Christian Laszig mit seiner Spielweise bei den Schönhweider Wölfen überzeugen. ...

Nach verletzungsbedingter Auszeit
Danny Bohn bleibt bei FASS Berlin

​Mit Danny Bohn komplettiert FASS Berlin sein Torhüter-Quartett. Der 18-Jährige kam in der vergangenen Saison verletzungsbedingt nicht zum Einsatz, greift aber seit ...

Wölfe verpflichten erstmals amerikanischen Stürmer
Vom Florida Beach ins beschauliche Schönheide

​Die Schönheider Wölfe haben Ersatz für Jan Trojan gefunden. In der nun schon seit über 80 Jahren bestehenden Eishockeytradition in Schönheide haben die Wölfe bei de...