Zwölf Tore am Pferdeturm

Towers gewinnen erstes AuswärtsspielTowers gewinnen erstes Auswärtsspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch ihr zweitesHeimspiel gegen die Heidschnucken aus Adendorf haben die EC Hannover Pferdeturm Towers deutlich gewonnen. Matchwinner war Sven Hoppe, der mit drei eigenen Treffern und drei Vorlagen zu weiteren Toren maßgeblich beim 8:4 (2:1, 2:1, 4:2)-Sieg seines Teams beteiligt war.

Bereits die erste Überzahlsituation nutzten die Gastgeber zur schnellen Führung durch Hoppe, die er nur knapp zwei Zeigerumdrehungen später sogar auf 2:0 ausbauen konnte (5./7.). Wiederum nur 81 Sekunden später brachten die Gäste aus Adendorf einen schönen Konter eiskalt an Miskovic im Kasten der Towers unter.

Zu Beginn des Mittelabschnitts legten die Gastgeber gleich los wie die Feuerwehr und wiederum Sven Hoppe war es, der nach nur 17 gespielten Sekunden im Mitteldrittel die Scheibe ein drittes Mal hinter Gästekeeper

Kluckow in die Maschen zimmerte. Zwar kamen die Heidschnucken durch ihren zweiten Treffer an diesem Abend nur wenige Sekunden später noch einmal auf 2:3 heran, aber in Spielminute 38 stellte Roman Ringe dann die Weichen für die Gastgeber auf Sieg.

Im Schlussdrittel spielten dann nur noch die Towers, die durch Treffer von Schubert (2), Feser und Pohl binnen 9 Minuten auf 8:2 davon zogen. Kurz vor Ende der doch ziemlich einseitigen Partie gelangen den Gästen zwar noch die Anschlusstreffer zum 3:8 (55.) und 4:8 (56.), aber die Pferdeturm Towers ließen keine weiteren Treffer zu, so dass der deutliche Sieg der Gastgeber in Ordnung geht.

Tore: 1:0 (4:50) Hoppe (Webster/5-4), 2:0 (06:47) Hoppe (Webster, Pfennings), 2:1 (08:08) Gorbenko (Krambeer), 3:1 (20:17) Hoppe, 3:2 (21:34) Böttger, 4:2 (37:10) Ringe (Weller), 5:2 (44:21) Schubert (Webster, Hoppe/5-4), 6:2 (47:35) Feser (Blankschyn), 7:2 (52:05) Schubert (Hoppe, Weller/5-4), 8:2 (53:20) Pohl (Hoppe, Weller), 8:3 (54:35) Garbe (Buckup), 8:4 (55:53) Kulabuchov (Böttger, Golubev). Strafen: Hannover 8, Adendorf 10. Zuschauer: 200.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!