Zweistellige Niederlage zum Hauptrunden-Abschluss

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur mit einem Mini-Kader konnte das Team von Trainer Deske die Reise an den Essener Westbahnhof antreten. Neben den bereits in Urlaub befindlichen Spielern und dem gesperrten Jury Lütgen mussten die Dynamite kurzfristig auch auf das Mitwirken von Dominik Patt, Anton Zirnov und Slawomir Kiedewicz verzichten. So setzte es gegen den ESC Moskitos Essen eine deutliche 1:12 (0:3, 0:4, 1:5)-Niederlage für den EHC Troisdorf zum Abschluss der Hauptrunde in der Regionalliga NRW.

Auch mit diesem Mini-Kader zeigten die Troisdorf Dynamite wieder eine gute und engagierte Leistung. Lange konnte die Troisdorfer das „Zu-Null“ halten, doch in der 14. Spielminute war es Christian Vogel, der das 1:0 für Essen erzielte.Danach bauten die Hausherren ihre Führung kontinuierlich auf 12:0 aus, ehe Manuel Warda in doppelter Überzahl der Ehrentreffer gelang (57.).

Für die Troisdorf Dynamite steht nun erstmal eine klein Erholungspause an. Im neuen Jahr beginnt der Regionalliga-Pokal mit einem Heimspiel am Sonntag, 11. Januar, um 18 Uhr gegen die 1b-Vertretung des Herner EV 2007.

Tore: 1:0 (14.) Christian Vogel (Pierre Schulz, Andre Grein), 2:0 (16.) Andre Grein (Michl Ackers, Christian Vogel/5-4), 3:0 (19.) Pierre Schulz (Andre Grein, Christian Vogel), 4:0 (22.) Sören Hauptig (Kevin Brujsten), 5:0 (28.) Sören Hauptig (Alexander Brinkmann, Kevin Brujsten), 6:0 (28.) Ernst Reschetnikow (Jan Werner, Robby Hein), 7:0 (30.) Robby Hein (Ernst Reschetnikow, Fabian Jakobowski), 8:0 (44.) Ernst Reschetnikow (Robby Hein, Jan Werner), 9:0 (45.) Pierre Schulz (Andre Grein, Nikolas Bitter), 10:0 (47.) Fabian Jakobowski (Robby Hein), 11:0 (48.) Andre Grein (Christian Vogel, Pierre Schulz), 12:0 (49.) Emanuel Grund (Sören Hauptig, Alexander Brinkmann), 12:1 (57.) Manuel Warda (Tobias Ridder/5-3). Strafen: Essen 8, Troisdorf 12. Zuschauer: 783.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!