Zweistellig gegen Gelsenkirchen

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schwer taten sich die

Dinslakener Kobras 1b am Sonntagabend in der Landesliga NRW gegen den EHC

Gelsenkirchen nur im ersten Drittel. Das Team gewainn mit 10:2 (1:1, 5:1, 4:0).

Bereits in der vierten Minute gingen die Gäste durch Irenäus Zok in Führung. Es

dauerte bis kurz vor der Drittelpause, ehe Benjamin Spazier, der an diesem Abend

drei Treffer erzielte, in Überzahl zum 1:1 ausglich. Coach Oliver Küpper

rüttelte in der Drittelpause seine Spieler wohl richtig wach, denn im zweiten

Abschnitt legten die Kobras los wie die Feuerwehr und schossen locker einen

6:2-Vorsprung heraus. Vier weitere Treffer folgten im Schlussabschnitt. Das

nächste Spiel der Dinslaken Kobras 1b findet am kommenden Sonntag, 29. Oktober,

um 19 Uhr gegen Kristall Lippstadt statt. Die Dinslakener Tore erzielten

Spazier(3), Zirke, M.Schott (je 2), M.Peisker, Enseleit und M.Volbrecht.

Strafen: Dinslaken: 51 + 10 (Paul) + 10 (M.Peisker) + Matchstrafe (S.Peisker),

Gelsenkirchen: 39 + Spieldauer (Koralewski).