Zwei Stürmer mit Gardemaß

Favorit war eine Nummer zu großFavorit war eine Nummer zu groß
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei weitere erfreuliche Nachrichten gibt es für die Offensive des Neusser EV zu vermelden. Mit Udo Schafranski hat ein Stürmer des letztjährigen Kaders die Zusage für die kommende Saison gegeben. Über die Stationen Ratingen und Düsseldorf war der 27-Jährige in den Südpark gewechselt, wo er durch seine Vielseitigkeit zu überzeugen wusste. Der mit Gardemaß ausgestattete Stürmer zeigte nicht nur seine Scorer-Qualitäten, sondern erwies sich auch wegen seines Defensivverhaltens als sehr mannschaftsdienlicher Spieler.

Die Fähigkeiten von Evgenij Kozhevnikov sind in Neuss schon länger bekannt, geht der 27-Jährige doch bereits seit 2006 für den NEV auf Torejagd. Bereits in seiner ersten Saison war der Deutsch-Russe Topscorer des NEV. Nachdem er den Verein zwischenzeitlich in Richtung Düsseldorf verlassen hatte, kehrte Kozhevnikov in der vergangenen Saison nach Neuss zurück, wo er mit 32 Toren und 43 Vorlagen seinen Anteil an der erfolgreichen Spielzeit hatte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!