Zwei Stürmer geben den Preussen ihre Zusage

Preussen deklassieren Regionalliga-AussteigerPreussen deklassieren Regionalliga-Aussteiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Krefeld-Niederrhein gibt zwei Vertragsverlängerungen bekannt. So

bleiben die Stürmer Jan Lankes (23) und Marcel Ackers (30) den Preussen

erhalten.

 

Der

vielumworbene Publikumsliebling Jan Lankes gab den Verantwortlichen sein Okay und

wird auch in der kommenden Spielzeit auf Torejagd gehen. Lankes hat in der vergangenen

Saison überzeugt und ist aus dem Team nicht mehr wegzudenken. Die

EHC-Verantwortlichen beschreiben ihn als kompromisslos auf dem Eis und

torgefährlich sowie als der Motivator in der Kabine.


Der 30-jährige Ackers hat bereits viel Erfahrung in der Regionalliga gesammelt

und stand Mitte der 90er Jahre auch für den Krefelder EV in der 2. Bundesliga

auf dem Eis. Ackers gilt beim EHC als Führungsspieler. In den letzten beiden

Spielzeiten trug er das „C“ der Preussen auf der Brust.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!