Zwei Rückkehrer für den AEC

Verband wertet Abbruchspiel für AdendorfVerband wertet Abbruchspiel für Adendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kader der Heidschnucken wächst kurz vor Beginn der Saison weiter an. Mit Jacek Piechutta und Leif Buckup präsentiert der Adendorfer EC zwei Stürmer, die zugleich alte Bekannte in Adendorf sind.

Der 23-jährige Leif Buckup spielte zuletzt in der Regionalliga-Saison 2004/05 beim AEC und ging anschließend nach Edmonton / Kanada, um bei den MacEwan Griffins in der College-Liga ACAC weitere Erfahrungen zu sammeln. Auch wieder zurück im Team ist der 38 Jahre „junge“ und erfahrene Stürmer Jacek Piechutta. Piechutta spielte in der Oberliga-Saison 2000/01 sowie der Regionalliga-Saison 2002/03 für den AEC und hielt sich zuletzt beim EHC Adendorf fit. „Ein echter Routenier, der unserem jungen Team noch viel beibringen kann“, freut sich AEC-Präsident Fred Turré über Piechuttas Comeback im Trikot der Heidschnucken.

Damit ist die Kaderplanung bei den Heidschnucken eigentlich abgeschlossen. Allerdings führen die Verantwortlichen des AEC zurzeit noch Gespräche mit einem interessanten Spieler, der nach einem möglichen positiven Verlauf dieser Gespräche in Kürze präsentiert werden kann.

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...

Spitzenspiel steht an
Salzgitter Icefighters empfangen Schönheide

​Wenn es am Sonntag (18 Uhr) zum Aufeinandertreffen der TAG Salzgitter Icefighters und den Schönheider Wölfen kommt, ist es bereits am dritten Spieltag der Meisterru...

Starker Fight nicht belohnt
Hamburger SV verliert auch zweites Spiel der Meisterrunde

​Es hat nicht sollen sein: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum Auftaktmatch steht der Hamburger SV auch weiterhin ohne Punkte in der Verzahnu...