Zwei Routiniers für die Verteidigung

Grizzlies gewinnen klar gegen WiehlGrizzlies gewinnen klar gegen Wiehl
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Euregio EV Grizzlies die ersten Saisonspiele verloren haben und Jörg Gillessen von der sportlichen Leitung bis Ende der Hinrunde beurlaubt wurde, wurde der Vorstand nochmal auf dem Transfermarkt tätig und kann zwei erfahrene Neuzugänge präsentieren. Die beiden routinierten Verteidiger Frank Clever und Michael Wenn werden ab sofort die Mannschaft in der Defensive verstärken.

Frank Clever spielte noch bis vor zwei Wochen beim EC Bergisch Land in der Klingenstadt Solingen in der Regionalliga. Michael Wenn ist in der Euregio im Eishockey kein Unbekannter. Bereits in der Saison 1994/95 Verteidigte der 95-Kilo-Hühne, der damals schon für seinen harten Schlagschuss berüchtigt war, für die Grizzlies Eschweiler in der 2. Liga. Der ab sofort mit der Nummer 40 auflaufende Wenn spielte außerdem bereits beim ESC Aachen, dem Aachener EC und dem Neusser EV bevor er zuletzt inaktiv war, sich aber bei diversen Hobbymannschaften fit hielt.

Morgen treffen die Grizziles in Aachen um 20.30 Uhr auf den TuS Wiehl.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!