Zwei Neuzugänge für die Beachboys

Gemeinderat Timmendorf will Eishalle schließenGemeinderat Timmendorf will Eishalle schließen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Beachboys können heute zwei weitere Neuzugänge für die kommende Saison vermelden: Die Stürmer Alexandre Santos (27) und David Rutkowski (20) wechseln vom Ligakonkurrenten Hamburger SV zum EHC Timmendorfer Strand.

Mit Alexandre Santos wechselt der Top-Scorer des HSV zu den Beachboys. Der in Montreal geborene Stürmer erzielte im Vorjahr in 26 Spielen 12 Tore und 22 Vorlagen. Der großgewachsene Santos, der im Sturm variabel eingesetzt werden kann, war in Deutschland neben dem HSV auch schon für die Crocodiles Hamburg aktiv und sucht nun bei den Beachboys eine neue Herausforderung. Trainer „Matze“ Schnabel freut sich über diese Verpflichtung, da Santos auch aufgrund seiner aggressiven und mitreißenden Spielweise schon länger unter Beobachtung stand.

Mit David Rutkowski wechselt zudem ein talentierter U-23-Spieler an die Ostsee. Der in Hamburg geborene Deutsch-Pole sammelte in den letzten beiden Jahren beim Hamburger SV erste Erfahrungen im Senioren-Bereich und kam dabei in insgesamt 33 Regionalliga-Spielen auf sechs Tore und fünf Vorlagen. Zuvor war er für den Hamburger SV und die Düsseldorfer EG in der Junioren-Bundesliga aktiv (42 Spiele, 11 Tore, 13 Vorlagen).

Mit diesen beiden Neuverpflichtungen sowie dem Abgang von Rino Schroeder zum Adendorfer EC ist die Kaderplanung der Beachboys nahezu abgeschlossen.