Zwei alte Bekannte gegen die Aliens

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende treffen die Ratinger Ice Aliens auf zwei alte Bekannte. Morgen gastiert der Neusser EV am Ratinger Sandbach, am Sonntag geht es zum Meister Dortmund. Die bisherigen Spiele gegen Neuss verliefen meist sehr ausgeglichen, so dass die nötige Spannung sicherlich vorherrschen wird. Im ersten Saisonspiel holten die Neusser einen 0:3-Rückstand am Sandbach auf und gaben sich erst im Penalty-Schießen geschlagen. Am 2. Weihnachtstag siegten die Ice Aliens mit 8:6 am Neusser Südpark. Bekanntester Neusser Spieler ist Torhüter Carsten Solbach, der seine Schoner noch nicht an den Nagel hängen wollte. Außerdem finden sich im NEV-Kader mit Udo Schafranski und Daniel Hatterscheid zwei weitere Ex-Aliens. Am Sonntag geht es dann zum Auswärtsspiel nach Dortmund. In der Vorrunde waren die Außerirdischen das einzige Team, das dem EHC Dortmund überhaupt Punkte abknöpfen konnte. Das erste Spiel gewannen die Ratinger mit 3:2 nach Penaltyschießen. Im zweiten Aufeinandertreffen siegten die Dortmunder deutlich mit 8:2. Auch hier stehen mit Lars Gerike, Sebastian Bongartz und natürlich Antti-Jussi Miettinen Ex-Aliens im Team.

Aliens-Trainer Janusz Wilczek muss am Wochenende gleich auf mehrere Spieler verzichten. Christian Schlesiger ist wegen seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe gesperrt, Bastian Jakob hat sich einen Bänderriss zugezogen, Tim Neuber ist beruflich verhindert und der Einsatz von Jan-Sebastian Fries ist nach einer längeren Grippe-Erkrankung ebenfalls fraglich. Möglicherweise sollen an diesem Wochenende einige Spieler aus dem Junioren-Kader zum Einsatz kommen.

Ab sofort wird Mike Krüger, derzeit noch Schiedsrichter in der 2.Liga und der Oberliga, den Verein im Bereich der Betreuung und Gewinnung von Sponsoren unterstützen. Krüger ist in Düsseldorf Teilhaber einer großen Versicherungsagentur. Aufgrund seiner Erfahrung und Kontakte, verbunden mit dem kaufmännischen Wissen und der notwendigen Kundenorientierung, ist er laut Pressemitteilung eine gute Besetzung für dieses wichtige Aufgabenfeld. Beim Neujahrsempfang am vergangenen Mittwochabend hatte Mike Krüger bereits die Gelegenheit erste Kontakte zu Sponsoren zu knüpfen.