Zwei Abgänge und zwei Vorbereitungsspiele

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

So langsam aber sicher sollte sich die Enttäuschung über die abgelaufene Saison im Lager der Troisdorfer Dynamite gelegt haben. Und nicht nur die Verantwortlichen blicken bereits wieder optimistisch nach vorne. So startet in der kommenden Woche bereits das Sommertraining. Trainer Bernd Deske wird seine Jungs dann, in zunächst zwei Einheiten wöchentlich, auf die neue Spielzeit vorbereiten. Nicht mehr am Sommertraining teilnehmen werden Benny Welter und Thomas Sülzner. Beide Spieler verlassen den Verein aus privaten Gründen.

Benny Welter spielte insgesamt drei Saisons für die Dynamite und gehörte stets zu den verlässlichen Akteuren. Mit Thomas Sülzner, der seit 2006 im Kader stand, verlässt einer der Top-Scorer das Team und es wird nicht leicht werden, passenden Ersatz zu finden.

Was neue Spieler angeht, halten sich die Verantwortlichen noch bedeckt. Etliche Gespräche mit potenziellen Kandidaten werden zwar geführt, aber da die Dynamite weiterhin an ihrer Philosophie, nur das auszugeben, was auch da ist, festzuhalten, gestalten sich diese Gespräche wie in den Vorjahren nicht gerade einfach.

Die ersten zwei Vorbereitungsspiele stehen derweil schon fest. Am 12. September um 20 Uhr empfangen die Dynamite den EHC Neuwied und am 14. September um 19 Uhr steigt das Rückspiel in Diez, da in Neuwied noch kein Eis zur Verfügung steht.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!