Zum Auftakt gegen die Wiesbadener Icetigers

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Auftaktspiel der Regionalliga-Pokalrunde in Hessen muss der VERC Lazterbach am Sonntag zu den EV Wiesbaden Icetigers reisen. Spielbeginn ist um 19 Uhr. Diesen Gegner konnten die Lauterbacher in der Vorrunde zweimal deutlich besiegen, daher fährt die Mannschaft von Trainer Falk Ozellis mit viel Selbstvertrauen im Gepäck in die Landeshaupstadt.

Nach der misslungenen Vorrunde aus Sicht der Highlander haben sich die Spieler um Kapitän Alex Roth den Pokalgewinn als Ziel gesetzt. Somit ist klar, dass am Sonntag ein Sieg Pflicht ist, will man dieses Ziel nicht frühzeitig aus den Augen verlieren. Wichtig wird sein, an die gute Leistung aus dem Bad-Nauheim-Spiel anzuknüpfen. Jedoch wartet mit den Icetigers ein ganz anderer Gegner auf die Lauterbacher. „Wiesbaden spielt ein sehr defensives System und wird versuchen, über Konter zum Erfolg zu kommen“, so Trainer Ozellis. Mit Möller, Johansson und Gebel, haben die Wiesbadener einige Stürmer in ihren Reihen, die immer für Tore gut sind. Bei diesen eisigen Temperaturen müssen die Highlander gleich von Beginn an hellwach sein. Die momentanen Temperaturen und dazu die offene Eisfläche ist für jede Mannschaft eine Herausforderung, Wiesbaden dagegen kennt diese Umstände sehr gut und hat dadurch einen deutlichen Heimvorteil.