Zu viel Ehrgeiz

Rolling Tigers bleiben zwei Spielzeiten ohne NiederlageRolling Tigers bleiben zwei Spielzeiten ohne Niederlage
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Harsefeld Tigers unterlagen in der Verbandsliga Nordost gegen die Crocodiles Hamburg mit 2:7 (1:1, 1:3, 0:3). Im ersten Drittel allerdings sah das noch gar nicht so schlecht aus für die Tigers. Axel Förster beförderte den Puck für Harsefeld ins Netz der Gegner und auch diese konnten nur einen Treffer in dem Abschnitt auf ihrem Konto verbuchen. Im zweiten Abschnitt gingen die Gastgeber mit zu viel Ehrgeiz zu Werke und handelten sich unnötige Strafen ein. So langten die Hanseaten dreimal im zweiten und letzten Drittel zu, während nur noch Bennet Lee Bergmann für Harsefeld erfolgreich war. Am kommenden Wochenende treffen die Tigers einen Tag vor Heiligabend auf alte Bekannte. Harsefeld trifft am 23. Dezember um 19:30 Uhr gegen den REV Bremerhaven 1b.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!