Wölfe gnadenlos

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei Spiele, zwei Siege, sechs Punkte und 37 erzielte Tore, so einfach fällt das Fazit nach dem vergangenen Regionalliga-Wochenende aus Sicht des EHV Schönheide aus. Zweimal hieß der Gegner Berliner Schlittschuh-Club 2007, dem die Wölfe am Samstag mit 18:3 (6:0, 4:1, 8:2) und am Sonntag mit 19:4 (5:3, 6:1, 8:0) die Grenzen in der Regionalliga Nordost gnadenlos aufzeigten.

Zu keiner Phase in den beiden Spielen konnten die Hauptstädter annähernd dagegen halten und hatten speziell in punkto Tempo und Ausdauer sehr auffällige Defizite. Dennoch muss man dem Neuling einfach Respekt zollen. Auch wenn man den Leistungsunterschied in dieser Liga im Vorfeld vielleicht unterschätzt hat, gaben die Berliner nie auf und kämpften tapfer bis zur jeweiligen Schlusssirene.

Für die Wölfe waren es angesichts der klaren Überlegenheit leider nur bessere Übungseinheiten, in denen das ein oder andere taktische Konzept ausprobiert werden konnte.

In die Torschützenliste konnten sich Jun (7), Jenka (7), Losch (6), Köllner (5), Engler (4), Maaßen (3), sowie Schröder, Müller, Reimann, Heumann und Giesel mit jeweils einem Treffer eintragen.

Wieder ernsthafter wird es aber bereits am kommenden Samstag, 8. Dezember, wenn um 18 Uhr im Wolfsbau die Jonsdorfer Falken ihre Auswärts-Visitenkarte abgeben.

Das nächste Gastspiel steigt für die Wölfe dann am 15. Dezember in Niesky. Bereits zum Heimspiel am vergangnen Samstag konnte der angestrebte Fanbus in die Lausitz zu 75 Prozent ausgelastet werden. Die restlichen Bustickets können sich die EHV-Anhänger zum Heimspiel gegen Jonsdorf sichern.

EHV Schönheide – Berliner SC 2007 18:3 (6:0, 4:1, 8:2). Tore: 1:0 (10:25) Losch (Mix), 2:0 (13:40) Jun (Schröder/4-5), 3:0 (13:54) Maaßen (Köllner/4-5), 4:0 (14:54) Losch (Müller, Heumann), 5:0 (16:50) Jun (Jenka, Kase), 6:0 (19:28) Jenka (Jun), 7:0 (22:26) Köllner, 8:0 (27:24) Losch (Mix/5-4), 9:0 (28:24) Giesel (Kase), 10:0 (31:46) Jenka (Jun, Schröder/4-5), 10:1 (38:02) Petters (Wünsche/5-4), 11:1 (40:28) Jenka (Schröder/4-5), 12:1 (42:28) Müller (Jenka/5-3), 13:1 (43:42) Köllner (Losch), 14:1 (43:55) Maaßen (Losch), 15:1 (48:57) Jenka (Jun, Schröder), 15:2 (52:45) Langhoff (Harloff, Scheerer), 16:2 (55:11) Engler (4-5), 17:2 (56:59) Maaßen (Michel), 18:2 (58:20) Jun (Jenka/5-4), 18:3 (58:37) Dannbeck (Harloff, Scheerer). Strafen: Schönheide 18 + 10 (Jun) + 5 + Spieldauer (Mix), Berlin 22. Zuschauer: 494.

Berliner SC 2007 – EHV Schönheide 4:19 (3:5, 1:6, 0:8). Tore: 0:1 (2:17) Jun (Kase, Schröder/5-4), 0:2 (4:30) Engler (Jun, Kase/5-4), 1:2 (7:04) Dietz (Petters, Grundmann/5-3), 2:2 (7:16) Kulczynski (Grundmann, Dietz/5-4), 2:3 (10:40) Jenka (Jun, Kase/5-4), 3:3 (14:03) Grundmann (Petters, Dietz), 3:4 (18:02) Jenka (Engler, Schröder), 3:5 (19:40) Engler (Jun, Jenka), 3:6 (22:32) Jenka (Engler, Jun), 4:6 (26:21) Petters (Grundmann/5-4), 4:7 (30:11) Jun (Jenka, Schröder), 4:8 (31:06) Köllner (Reimann, Kase), 4:9 (31:53) Losch (Kase, Michel), 4:10 (36:32) Heumann (Michel, Maaßen/5-4), 4:11 (37:34) Reimann, 4:12 (40:40) Jun (Engler, Jenka), 4:13 (43:07) Engler (Jun, Müller), 4:14 (47:22) Schröder, 4:15 (47:55) Köllner (Reimann, Schröder), 4:16 (48:42) Losch (Michel), 4:17 (48:54) Losch (Schröder, Kase), 4:18 (50:24) Jun (Schröder), 4:19 (59:53) Köllner (Losch). Strafen: Berlin 20, Schönheide 14 + 10 (Heumann) + 10 (Müller) + 10 (Kase). Zuschauer: 18.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!